Trockene Augen nach Bildschirmarbeit? Das perfekte Essen für einen Tag am PC!

Ich habe während der letzten Tage ziemlich viele Stunden vor dem PC gesessen und gearbeitet.

 

Ich weiß nicht, wie dir das geht, aber ich merke zuerst immer an den Augen, dass ich es übertrieben habe. Sie beginnen zu schmerzen und zusätzlich brummt mein Kopf dezent im Hintergrund. 

 

Das liegt daran, dass Bildschirmarbeit aus Sicht der alten Chinesen austrocknend wirkt. Es fehlt den Augen nach vielen Stunden Bildschirmarbeit also schlicht und ergreifend eine gute Befeuchtung.

 

Das macht sich dadurch bemerkbar, dass sie sich röten, anfangen zu brennen und, wie in meinem Fall, sogar die Augenbewegungen schmerzen. 

Trockene Augen nach Bildschirmarbeit? Das perfekte Essen für einen Tag am PC!

Trockene Augen entstehen durch Yin-Mangel

Die Augen werden dem Holz-Element zugeordnet.

 

Das Holz-Element ist sehr anfällig für Hitze und Trockenheit.

 

Da Stress, Bildschirmarbeit und Bewegungsmangel Hitze begünstigen und wir somit in einen Zustand rutschen, den die alten Chinesen einen Yin-Mangel nennen, macht es für die meisten Menschen die im Büro arbeiten Sinn, sich über die Ernährung maßvoll zu kühlen. 

 

Deshalb greife ich heute zu Brokkoli und Chinakohl und nicht zur Kopfschmerztablette.

Lebensmittel die trockene Augen befeuchten

Es ist nur eine kleine Gewohnheit, aber sie kann einem Yin-Mangel vorbeugen oder ihn auf lange Sicht beheben.

 

Achte darauf, dass ein Teil deiner täglichen Nahrung aus grünem oder mediterranem Gemüse besteht, dann bist du auf der sicheren Seite und baust immer auch Blut- und Säfte auf.

 

Blut und Säfte sind deine innere Kühlflüssigkeit. Also dein Yin. 

 

Ich habe heute einfach das genommen, was ich im Kühlschrank hatte und das gemacht, was ich am liebsten mache. Alles in einen Topf werfen. 

 

So hatte ich den perfekten 5-Elemente-Teller. 

Yin-Gemüse Brokkoli und Chinakohl: Kraft UND Saft aus der Tajine

Übrigens kannst du statt der Tajine (die hat ja nun mal nicht jeder zuhause) eine große, tiefe Pfanne mit Deckel verwenden. Das funktioniert genauso gut. 

Zutaten

Diese Zutaten hatte ich heute in der Tajine:        
Brokkoli
Chinakohl
Bulgur
Aubergine
Zucchini
Süßkartoffel
Zwiebel
Paprika
und dazu ein Spiegelei :) 


...und noch etwas: 

 

Meine Lektion war heute wieder mal sehr eindeutig:  Auch wenn die Arbeit super viel Spaß macht, ist es wichtig zu erkennen, wann man eine Pause braucht, oder wann es Zeit ist Feierabend zu machen.

 

Alles kann man mit "grün" nun auch nicht kompensieren. 

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

Ich freue mich über deine Gedanken, deine Fragen und Hinweise.

Du unterstützt mich auf diese Weise und hilfst mir, dass mein Blog besser gefunden wird.

Dieser Artikel darf gerne geteilt werden.

Wenn du regelmäßig von mir hören möchtest, abonniere meinen Newsletter

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Anke (Freitag, 11 März 2022 10:58)

    Du schreibst wunderbar und humorvoll mit ordentlichen Tips im Gepäck...ich musste stellenweise richtig lachen .Jetzt wird erstmal die tajine rausgekramt��.
    Vielen Dank für deine tolle Arbeit und die guten Beiträge, die Übungen für die Augen sind toll.
    Gibt es inzwischen ein Reizdarmbuch von dir?
    Mit lieben Grüßen an dich�

  • #2

    Anja (Freitag, 11 März 2022 12:11)

    Danke liebe Anke. Das freut mich. Und ich finde, eine Prise Humor ist eine tolle Zutat ;). Nein, ein Reizdarmbuch gibt es noch nicht..... es entsteht allerdings langsam aber sicher in meinem Kopf. Es wächst ;). Viele liebe Grüße und danke für deinen Kommentar.