Heilerde - 1. Hilfe bei Durchfall, Sodbrennen und Co.

Was ist deine 1. Hilfe, wenn dein Bauch im Tief steckt? Fragst du dich auch, welche Medikamente sinnvoll sind, wie oft du sie nehmen darfst und kannst und ob das Konsequenzen haben kann?

 

Medikamente sind ein Rettungsanker.

 

Wenn du unterwegs bist, geben sie dir die nötige Sicherheit. Oder wenn du einen Termin hast. 

 

Allerdings fürchte ich Nebenwirkungen und möchte auf lange Sicht nicht abhängig werden. 

 

Sie sind Helfer, keine Lösung. 

 

Und das bringt mich zum heutigen Thema: 

 

Welches Medikament kann ich eigenverantwortlich einnehmen ohne Angst haben zu müssen, dass es mir schadet, oder, dass ich dabei etwas falsch mache? 

 

Diese Frage beantwortet heute meine Kollegin Sabine Karpe.

 

Sie arbeitet als Heilpraktikerin und Darmexpertin nur eine Tür weiter in unserer Gemeinschaftspraxis.

 

Ihr Buch "Gesunde Darmflora" ist für mich das westliche Buch schlechthin, wenn es um das Thema Intoleranzen und gesunde Ernährung für den Darm geht. 

Sabine erklärt: Wie und wann hilft Heilerde?

Heilerde - 1. Hilfe bei Durchfall, Sodbrennen und Co. Podcast mit Sabine Karpe.

Foto: Sabine Karpe 

Zwei sanfte Mittel bei Durchfall, Sodbrennen und Co.

Heilerde - 1. Hilfe bei Durchfall, Sodbrennen und Co.

***unbezahlte Werbung***


1. Heilerde - Hilfe aus der Naturmedizin

Löss ist eine sehr fein gemahlene Erde. Erde, die in der Eiszeit durch Gletscher entstand. Die medizinische Heilerde wird nochmal feiner gemahlen und sie hat deshalb eine hohe Bindungskapazität. So bindet sie Säuren und Toxine, kann aber auch Wirkstoffe aus Medikamenten oder z.B. Kaffee sehr gut binden. Heilerde war angeblich schon bei den alten Ägyptern bekannt. Wie du sie anwendest erzählt dir meine Kollegin Sabine Karpe. 

 

Buch Hitzkopf trifft Frostbeule, freistehen, Schrift: TCM Rezepte für die ganze Familie.

2. Kuzu - Hilfe aus der TCM

Kennst du Kuzu? Kuzu ist ein altes asiatisches Mittel gegen Beschwerden durch innere Hitze. Also zum Beispiel bei Sodbrennen. Aber auch einem gestressten Darm tut Kuzu gut. Dabei ist es sehr leicht anzuwenden. Du kannst Morgens auf nüchternem Magen 1 kleines Glas lauwarmes Kuzu-Wasser trinken. Oder du kannst Kuzu zum Binden von Soßen und Suppen in deiner Küche verwenden. 

 

Hilfe bei Sodbrennen und Co. Kuzu, Bindemittel mit wirkungsvollem  Nebeneffekt.

 


Hast du einen Themenwunsch?

Eine Frage, die dir auf der Seele brennt?

Her damit!

Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Gestalte die künftigen Episoden mit ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0