20-Minuten-Ananas-Kokos-Hähnchen # low FODMAP #laktosefrei #glutenfrei #histaminarm

Foto: Anja Orywol

weißer Teller mit Ananas-Stücken, Paprika, Zucchini und Hähnchen und Reis. Curry-Gewürz und Messer und Gabel. Glutenfrei, laktosefrei, FODMAP armes 20-Minuten-Gericht, grün-karierte Tischdecke


2 Tricks bei Reizdarm, wie Obst bekömmlicher wird

Rohes Obst ist für sensible Bäuche herausfordernd. 

 

In der traditionellen chinesischen Medizin gilt rohes Obst als kalt. Südfrüchte ganz besonders. 

 

Kalte Nahrungsmittel frieren gewissermaßen die Verdauungskraft deiner Mitte ein, und so kommt der Verdauungsprozess zum Erliegen. 

 

Aus Sicht der alten Chinesen entsteht auf diese Weise Durchfall. 

 

Das bedeutet aber noch lange nicht, dass du auf Obst verzichten musst. 

 

Im Gegenteil, die 5 Elemente Küche kennt viele Tipps und Tricks, wie Mahlzeiten bekömmlich werden.

 

In diesem Gericht kommen 2 Tricks zur Anwendung.  

  1.  Kochen und Erwärmen.
  2.  Erwärmen durch Gewürze.

So ist der Gegenspieler zur kühlen Ananas in diesem Gericht das Curry. Je schärfer ein Gewürz ist, desto erwärmender, wenn nicht sogar erhitzender wird es. 

 

Eine zu starke Erhitzung, denk mal an die Chili, ist nicht erwünscht, denn dann landest du von einem Extrem im nächsten. 

 

Aber ein schönes mildes, leicht scharfes Curry passt perfekt.

 

weißer Teller mit Ananas-Stücken, Paprika, Zucchini und Hähnchen und Reis. Curry-Gewürz und Messer und Gabel. Glutenfrei, laktosefrei, FODMAP armes 20-Minuten-Gericht, grün-karierte Tischdecke

Das regelmäßige Kochen ist eine gute und beständige Unterstützung für den gestressten Bauch. 

 

Aber es ist auch Herausfordernd. Vor allen Dingen die Suche nach Rezepten. Deshalb mag ich diese einfachen Gerichte. 

 

Ich koche Getreide, in diesem Fall den Reis, immer auf Vorrat. Das bedeutet, eine Zutat zum idealen Teller habe ich schon. 

 

Außerdem koche ich immer gleich für 4 Personen, obwohl wir nur ein 2-Personen-Haushalt sind. 

 

So brauche ich nicht auf Fertigprodukte zurückzugreifen, besonders wenn der Hunger wieder mal so unglaublich plötzlich kommt. ;)


 

Fertiggerichte enthalten leider oftmals Inhaltsstoffe, mit denen ein sensibler Bauch nicht klar kommt. 

 

Schau mal genau auf die Zutaten-Listen. Je länger die sind, umso eher stelle ich ein Produkt wieder ins Regal zurück. 

 

Leider betrifft das auch viele alternative, vermeintlich gesunde Produkte. Vegane Würstchen, glutenfreies Mehl und Backwaren sind manchmal richtige Kunstprodukte.

 

Downloadbutton in grün mit grünem Apfel und Schriftzug - Rezeptedownload

8 Tipps für eine Bauch freundliche Ernährung bei Reizdarmsyndrom und Unverträglichkeiten

  • koche mit wenig Zutaten
  • verwende wenig rohe Lebensmittel
  • verwende Grundnahrungsmittel
  • achte auf eine hohe Lebensmittel-Qualität
  • verwende frische Zutaten
  • vermeide lange Zutatenlisten
  • verwende wenig Gewürze
  • koche möglichst oft 

Wie viel Zeit nimmst du dir im Supermarkt, um die Zutaten durchzulesen?

Was brauchst du, damit Kochen für dich leichter wird?

 

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Geppert Andrea (Freitag, 25 September 2020 11:05)

    Ich wünsche mir, daß ich deinen tollen Newsletter bekomme�
    ( bei obigen Briefumschlag habe ich vergeblich rumgetippt...�)

  • #2

    Anja (Freitag, 25 September 2020 11:30)

    Hallo Andrea, oh nein, da war tatsächlich der Link nicht hinterlegt. Bitte entschuldige. Jetzt kannst du auf den Umschlag klicken und kommst direkt zur Anmeldung. Vielen Dank für deine Nachricht, liebe Grüße :)