Essen und Genießen trotz Allergien und Intoleranzen

Bildquelle: Jessica von EatTolerant

Jessica von Eat Tolerant, Blog über Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Intoleranzen und Allergien, Frau mit lockigen braunen Haaren, lächelt, geblümte Bluse vor grauem Hintergrund

Essen und genießen trotz Intoleranzen und Allergien

 

Auf meiner Suche nach einem guten Bauchgefühl bin ich nicht immer den passenden Weg gegangen. Das ist ja auch gar nicht so einfach. 

 

Zuerst dachte ich, ich hätte Zöliakie. Aber diese Vermutung wurde von meinem Arzt nicht bestätigt. Ebenso war ich nicht auf das Milcheiweiß allergisch. 

 

Und trotzdem hatte ich das Gefühl, dass ich Milch, Brot und Kuchen nicht gut vertrage. 

 

Da aber mein Arzt nun einmal das Gegenteil behauptete, hörte ich nicht auf mein Bauchgefühl. 

 

Über die Traditionelle chinesische Medizin fand ich letztendlich nach langem Umherirren meine Antworten. 

 

Milch, Brot und Kuchen verursachen Feuchtigkeit, westlich würden wir sagen, diese Lebensmittel bilden Schlacken, und eben diese Feuchtigkeit tut dem Bauch nicht gut. Schau mal hier in meinen Artikel über Brot....

 

Und heute weiß ich, dass es wichtig ist, zu unterscheiden. Eine Allergie ist etwas anderes als eine Unverträglichkeit, und doch können beide die Lebensqualität ganz schön verringern. 

 

Aber einfach nur weglassen ist auch keine Lösung. 

 

Das hat sowohl gesundheitliche als auch seelische Gründe. 

 

Über die Gesundheitlichen werde ich demnächst schreiben. 

 

Um die Seelischen geht es heute. Und es wird auch ganz praktisch.

                                                                                                            Foto: Jessica von eatTolerant-

gemafreie Musik von www.frametraxx.de  

Die 5-Elemente-Ernährung mit Herz und Verstand Episode 22


Jessica von Eat Tolerant, Blog über Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Intoleranzen und Allergien, Frau mit lockigen braunen Haaren, lächelt, geblümte Bluse vor grauem Hintergrund
Logo von eat Tolerant - Leben mit Unverträglichkeiten und Allergien grüne Schrift und brauner Löffel und ein grünes Blatt


                                                                                                                  Jessica findest du hier......

Als ich vor ein paar Wochen im Netz auf der Suche nach leckeren Rezepten für eine Klientin mit Histamin-Intoleranz war, bin ich auf eine Seite gestoßen, die mich sofort angesprochen hat. Die Bilder und Rezepte dort vermitteln uneingeschränkt Lust aufs Essen und Nachkochen.

 

Und dass, obwohl es allesamt Rezepte sind, die die Einschränkungen durch Allergien und Intoleranzen berücksichtigen.

 

Und ganz im Gegensatz zu dem Gefühl: Ich muss verzichten, ich darf das alles nicht mehr essen, vermittelt Jessica, die hinter der Website eatTolerant steht, dass Essen auch weiterhin für Genuss stehen kann. 

 

Ich habe Jessica angeschrieben und eingeladen, und so ist dieses schöne Interview entstanden.

 


 

Hast du Fragen an Jessica und mich? 

Hinterlasse gerne einen Kommentar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0