Meine Geschichte - Zwischen Hunger und Bauchschmerzen. Diagnose Reizdarm

Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich morgens aufgewacht bin und das Grummeln in meinem Bauch das nahende Unheil verkündet hat. 

 

In den Zimmern nebenan schliefen meine beiden, kleinen Kinder und ich dachte nur, oh nein, wie soll ich mich denn heute um sie kümmern?

 

Da half nur noch der Griff zum Telefon und meine Schwiegereltern standen wenig später vor der Tür und für die Kinder hieß es "Oma und Opa Tag".

 

Ich selber habe meine Zeit mit einer Wärmflasche verbracht. 

 

Mit Fencheltee und nach einer Weile dann mit Hunger, denn essen ging gar nicht. 

 

Hunger bedeutete für mich ein sicheres Gefühl, denn während ich Hunger hatte, hatte ich keine Bauchschmerzen…

 

Meine Geschichte - Zwischen Hunger und Bauchschmerzen. Diagnose Reizdarm

Hast du einen Themenwunsch?

Eine Frage, die dir auf der Seele brennt?

Her damit!

Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Gestalte die künftigen Episoden mit ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0